Do

12

Jun

2014

Der schönste Nagellack für den Sommer 2014

Jede Saison ist es meistens Nagellack, der mich farblich inspiriert. Eine schöne Nagellackfarbe kann mich dazu bringen mir eine komplett neue Garderobe anzulegen. Diesen Sommer ist es "Blue Orchid" von Deborah Lippmann. Ich möchte Handtaschen und Schuhe in dieser Farbe, was solls, ich würde sogar meine Wände in dieser Farbe streichen lassen :-) Der Nagellack kommt in einer zarten hell-blau Nuance mit einem Tropfen lila. Er siehst absolut fantastisch auf heller, sowie gebräunter Haut aus. Must-have.

 

Letzten Sommer war mein Lieblingslack "Caicos" von Kure Bazaar. Alle Schattierungen von Minze sind immer noch aktuell dieses Jahr. Caicos hebt die Laune bei jedem Wetter und lässt an Strände mit strahlend-türkisem Wasser denken. Eine gute Alternative zu Antidepressiva :-)

Pictures: rafinails.com, wasschickes.blogspot.com.

comments powered by Disqus

Do

25

Apr

2013

OPI Drip&Dry- Nagellack professionell trocknen.

Kennt ihr dieses Problem: sie lackieren sich die Nägel, gehen schlafen und am nächsten morgen sieht der Nagellack „zerknirscht“ aus? Oder die Schichten werden einfach nicht trocken und der kleinste Griff ruiniert die ganze Maniküre? So war es bei mir, bevor ich Drip&Dry von OPI entdeckt habe. Heute sind die Tropfen für mich unverzichtbar und stets ein fester Bestandteil meiner Maniküre.

 

Anwendung:

-Nägel wie gewohnt lackieren. Bei mir sind es 4 Schichten Nagellack (Basecoat, 2 Schichten Farblack, Topcoat)!

-60 Sekunden warten und auf jeden Nagel einen Tropfen Drip&Dry auftragen.

-Schon nach einer Minute sind alle Schichten trocken, so dass man die Nägel problemlos anfassen kann, kleine Fehlgriffe machen nichts mehr aus.

-Nach 5 Minuten ist der Nagellack absolut trocken und fest. Was auch immer man vor hat- z.B. sich umziehen, duschen, oder schlafen gehen- die Maniküre bleibt perfekt.

 

Fazit: Drip&Dry rettet immer wieder meine Maniküre und ich merke einen sehr großen Unterschied, wenn die Tropfen ausgehen. Ein Produkt, dass ich bereits oft nachgekauft habe. Sehr zu empfehlen.

comments powered by Disqus

Di

16

Apr

2013

Nagellack Favoriten Frühling 2013

Frühling 2013 ist noch nicht vorbei und ich will euch bereits 13 Nagellack Favoriten für diese Saison vorstellen :-)

 

(von links nach rechts)

1.) Nicole by OPIStep 2 the Beat of my Heart“ aus der Justin Bieber Kollektion :-) Klarer Lack mit grünem mini-Glitzer und Herzen in lila und rosa. Super für den Valentinstag, sonst eher zu kindisch :-)

2.) Ciaté „Halo“ Perlmuttschimmer mit irisierendem lila. Ich habe ihn nur als Topcoat getragen, er verleiht vor allem dunklen Nagellacken eine tolle „Aura“.

3.) Ciaté „Fit for a queen“ wunderschönes chrome-silber, sieht aus, wie flüssiges Platinum :-) Must-have.

4.) NCLA „Hollywood hills hot number“, vor diesem Nagellack mochte ich keine Glitter-Lacke, er hat mich überzeugt :-) Absolute Liebe! Toll auf dem silbernen von Ciaté oder als Topcoat auf jedem Nagellack. Must-have!

5.) OPI „Pink yet lavender“ aus der Mariah Carey Kollektion. Glitzer-Lack mit runden Sphären. Ist bis jetzt nicht richtig zum Einsatz gekommen, ich will ihn als Topcoat verwenden.

6.) OPI "The Impossible" aus der Mariah Carey Kollektion. Nagellack mit Sandtextur. Sieht sehr besonders aus, fühlt sich leider fremd an den Nägeln an, daher sehr selten getragen.

7.) Chanel „Rose Exubérant„ intensives pink. Sehr schöner Nagellack und eine willkommene Abwechslung zu roten Farben. 

8.) Chanel „Fracas“ tolle leuchtende Farbe, sehr komplex. Zwischen rot, orange und rosa. Must-have.

9.) Ciaté "Strawberry milkshake pastell-rosa. Nicht meine Lieblingsfarbe, aber ich habe diesen Nagellack mit silbernen Tips getragen und fühlte mich, wie eine Prinzessin :-)

10.) Ciaté "Sugar plum“ pastell-lila, eine meiner absoluten Lieblingsfarben. Wurde sehr oft und gerne getragen. Must-have.

11.) Ciaté „Pepperminty“- pastell-minze, eine geniale Farbe. Macht immer gute Laune und passt zu jeder Kleidung. Must-have.

12.) Butter London „Fever" lässt sich leider sehr schwer auftragen, aber die Farbe ist sehr schön und ich habe diesen Nagellack oft getragen.

13.) Butter London „Jasper“ pastell-gelb, sehr schöne Farbe. Diesen Nagellack habe ich gerne sowohl allein getragen, wie auch auf einem Nagel. Viel bessere Konsistenz, als bei „Fever“. Must-have.

 

Beispiele, wie ich die Lacke getragen habe, könnt ihr auf Facebook sehen. Würde mich freuen, wenn ihr schreibt, welche Nagellacke diese Saison zu eueren Favoriten gehören :-)

Pictures:Beautyleaks.

comments powered by Disqus

Do

15

Nov

2012

Überraschendes aus der Nagellackindustrie !

Diese hochinteressante Information habe ich hier gefunden: http://kosmetista.ru/blog/lakomaniac/30903.html

 

Wir alle lieben schöne Nagellacke, aber was wissen wir eigentlich über die Gründer unserer Lieblingsmarken? Lassen Sie sich überraschen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

George Schaeffer, Gründer der Marke OPIEr kommt ursprünglich aus der Dentalindustrie, weswegen auch OPI als eine Abkürzung von „Odontorium Products Inc“ zu verstehen ist :-) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OPI hat viele Nagellacknamen, die eine Suzi erwähnen.“ I'm Suzi & I'm A Chocoholic“, „Suzi Says Feng Shui“, „Suzi & the 7 Düsseldorfs“ etc. Wer ist diese geheimnisvolle Suzi ? Es handelt sich um Suzi Weiss-Fischmann, Vice President und Artistic Director von OPI.

Jeff Pink, ein sehr sympathischer Herr, aber was hat er mit Nagellacken zu tun? Ihm gehört die Marke Orly, die er nach seiner Frau benannt hat.

Noubar Abrahamian. Kommt Ihnen der Name bekannt vor? Richtig, die Marke Nubar ! Herr Abrahamian kommt aus der Auto-Lackierungsbranche.

Diese lebensfrohe Dame heißt Zoya Reyzis und ist eine Pianistin aus Odessa, Ukraine. Die Inhaberin der Marke…na, wie heißt sie wohl? Zoya.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jessica Vartoughian, eine Emigrantin aus Rumänien. Inhaberin der MarkeJessica

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese elegante Frau heißt Essie Weingarten und sie ist die Gründerin der Marke Essie.

Pictures created with polyvore

 

comments powered by Disqus

Do

15

Nov

2012

Der schönste Nagellack aller Zeiten.

Wir alle haben individuelle Vorlieben was Nagellackfarben angeht, aber heute will ich euch verraten, welcher Nagellack die meisten Komplimente in meinem Beauty-Leben eingesammelt hat. And the winner is- Diva of Geneva, von OPI. Die Farbe ist ein tiefes schimmerndes Magenta. Der Nagellack spielt mit dem Licht und zeigt sich mal golden, mal mysteriös lila. Er sieht toll an heller Haut aus, passt perfekt zur Winterzeit und ist eher festlich oder zum ausgehen gedacht. Sehr zu empfehlen! Schreibt auch, welcher Nagellack euch die meisten Komplimente eingebracht hat. 

Picture from georgeus http://www.ooohshinies.com/

0 Kommentare

Do

15

Nov

2012

Das Geheimnis perfekt lackierter Nägel

Eine lange Zeit habe ich gedacht, dass ich einfach zu dumm bin um mir die Nägel selbst zu lackieren :-) Kein Nagellack, sei es auch Chanel wurde trocken und sah auf meinen Nägeln perfekt aus. Bis ich im Internet über Seche Vite gelesen habe, dass ist der berühmteste Top-Coat auf der ganzen Welt. Also, habe ich ich es gewagt und mir eine große Profi-Flasche aus den USA bestellt. Man bekommt eine Nachfülldose mit 118 ml, einen Trichter und einen Top-Coat mit 14 ml, Kostenpunkt 20 $. Hinzu habe ich mir einen Verdünner „Sech Restore“ 59 ml für 7 $ und noch ein Profi-Set für 18 $, bestehend aus dem Base Coat Seche Clear 14 ml und  großer Nachfüllflasche 118 ml mitbestellt. Hinzu kamen die Versandkosten und Steuern. Alles in einem hat mich der Spaß etwa 100 $ gekostet. Was soll ich sagen, ich verstehe jetzt, warum es über diese Produkte so einen mega-Hype gibt. Jeder Nagellack, den ich verwende, trocknet sehr schnell, der Glanz ist super und absolut keine Bläschen ! Meine Nägel haben sich nie verfärbt, egal welche Farben ich getragen habe. Alle Nagellacke halten sehr gut damit und durch den Restore sind die Coats wie neu. Und jetzt kommt der Clou- ich verwende die Sets seit 3 Jahren und habe von dem Seche Vite noch ein Drittel und die Flasche von Seche Clear ist fast voll, von dem Restore habe ich noch die Hälfte. Das ist Unschlagbar ! Ich lackiere mir die Nägel 1 mal die Woche, wenn ich zusammenrechne wie viel Geld ich für meinen früheren Top Coat alleine ausgegeben habe (OPI, der mich immer mit Bläschen genervt hat) komme ich auf 456 Euro ! Also, diese Produkte sind nicht nur wahnsinnig praktisch, sondern sparen auch richtig viel Geld. Sehr zu empfehlen!

Picture created with polyvore

comments powered by Disqus

Do

15

Nov

2012

Caviar-Maniküre von Ciaté.

Der neueste Trend in Sachen Maniküre lautet: Caviar ! Ich bin kein großer Fan von Nagel-Design, aber diese Innovation musste ich ausprobieren. 

Ich entschied mich für die "Black Pearls". Im ersten Schritt trägt man den Nagellack auf, dieser hat mir nicht besonders gefallen. Die Bürste ist zwar gut, aber sogar mit zwei Schichten war die schwarze Farbe nicht deckend und intensiv genug, für meinen Geschmack. Vielleicht ist dies so vom Hersteller gewollt, andere Lacke von Ciate habe ich noch nicht getestet. Die Perlen lassen sich sehr leicht anbringen, es ist an alles gedacht und nichts wird verschwendet oder fliegt herum. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend, die Nägel sehen sehr edel aus und funkeln wunderschön. Die Haltbarkeit ist ca. 2 Tage, dies gibt auch der Hersteller an. Ab dem dritten Tag fallen die Perlen langsam stellenweise ab. Ein großer Nachteil ist die extrem komplizierte Nagellackentfernung. Die Perlen gehen schwer ab und kratzen dabei auch die Nägel. Bei einer Anwendung werden nicht sehr viele Perlen verbraucht, so dass die mitgelieferte Dose lange reichen muss, das Set hat mich übrigens 20 Euro gekostet. 

 

Fazit: Eine tolle Idee, wenn auch nur für besonderen Anlass gedacht. Wer lieber selbst mit Perlen experimentieren möchte, kann sich auf E-bay umsehen, dort habe ich für kleines Geld tonnenweise verschiedenste Perlen gesehen.  

Picture: Beautyleaks, rest kindly provided by Ciaté PR.

 

comments powered by Disqus