Pureology Hydrate- die beste Haarpflege für den Sommer.

In letzter Zeit wurde es unheimlich schwer Berichte zu schreiben. Kaum setze ich mich an das Notebook, fängt entweder ein Nachbar an die Wände zu bohren, oder der andere Nachbar feuert lautstark seine Fussball-Helden an...Da gibt es leider keinen Ausweg. Wo soll ich denn sonst über Haarpflege schreiben, wenn die Dusche und mein Haarfön nicht in der Nähe sind? :-)

 

Aber ich wollte euch meine größte Haarpflege Entdeckung nicht länger vorenthalten. Endlich habe ich meinen "Heiligen Gral" in Punkto Haarpflege gefunden. Ich darf vorstellen- die Serie Hydrate von Pureology.

 

Shampoo:
-hat eine mittlere Konsistenz (wie Ihr wisst, mag ich keine zu flüssige Shampoos, dieses ist aber optimal) und eine lila Farbe mit einem Perlmuttschimmer :-) Den Duft würde ich als eine gedämpfte Mischung aus Bergamotte, Patchouli, Ylang-Ylang und Anis beschreiben. Der Duft erinnert mich an Produkte von Kevin Murphy, allerdings ist er bei dem Hydrate Shampoo intensiver und männlicher.
-das Schampoo schäumt wunderbar und ist sehr konzentriert. Reinigt die Haare prima und wird auch mit den Haarölen, die ich gerne über Nacht auf die Haare auftrage "fertig".

 

Conditioner:
-klassicher Konsistenz und Farbe. Was den Duft angeht, ist es eine Pfefferminzbombe! Hier scheiden sich die Geister. Wer Minze mag- wird es lieben. Wer Minze nicht mag, sollte diesen Conditioner meiden.
-normalerweße sollte man Conditioner nicht auf die Kpfhaut auftragen und auch nicht lange einwirken lassen. Aber den Hydrate trage ich sehr gerne auf dem gesamten Kopf auf und lasse ihn solange einwirken, wie ich Lust und Zeit habe. Den er kühlt traumhaft und beruhigt die Kopfhaut. Im Sommer kann es nichts angenehmeres geben :-)

Die Wirkung:
-wenn ich die Wirkung kurz beschreiben müsste, würde ich sagen: "Meine Träume wurden wahr!"
-schon beim auswaschen werden die Haare glatt, wie Seide.
-die Haare lassen sich recht pflegeleicht stylen und föhnen.
-das Ergebniss sind glatte, bis in die Spitzen geschmeidige, nicht erschwerte und sehr glänzende Haare.
-ich bin immer auf der Suche nach Produkten, die das Leben leichter machen. Diese Haarpflege ist besonders deswegen genial, weil die Haare auch ohne einen Fön danach gut aussehen. Ich bekomme sympatische Locken und normalerweiße hätte ich ohne das komplette Styling ein Nest auf dem Kopf.
*auf den Fotos ist die Wirkung auf meinen Haare zu verschiedenen Zeitpunkten zu sehen.

 

Pro:
-selbstverständlich als Erstes die oben beschriebene Wirkung :-)
-versorgt die Haare mit viel Feuchtigkeit, passt beides für blondiertes und unbehandeltes Haar.
-schönes Produktdesign und Litergrößen mit Pumpen freuen einen Haarpflegejunkie immer :-)
-alle Pureology Produkte sind dafür bekannt, dass sie sulfatfrei sind und speziell für gefärbtes Haar entwickelt wurden. Ich muss an dieser Stelle sagen, dass jedes Shampoo Sulfate einfach aus chemischen Gründen enthalten muss und bestimmt in allen Shampoos dieser Welt erhalten sind. Allerdings sind die sogennanten "sulfatfreien" Shampoos durch weichere Sulfate wesentlich milder und sind somit auch für empfindliche Kopfhaut geeignet.

 

Kontra:

-ich habe an diesen Produkten wirklich nichts auszusetzen. Ich wünsche mir nur, dass die Marke nach Deutschland kommt und man hierzulande beim Frisör auch den Farbservice in Anspruch nehmen könnte.

 

Fazit: wenn man das Schampoo gewiss gegen ein anderes Produkt austauschen könnte, der Conditioner ist unersetzbar. Ich empfehle ihn für alle Damen, die auf der Suche nach einer guten Feuchtigkeitsserie sind. Der beste Conditioner den ich jemals probiert habe und definitiv ein Must-have für die Sommerzeit.

 

Preis:

Shampoo  250 ml ca. 16€,1 l ca. 55€

Conditioner 250 ml 20€, 1 l ca. 69€

 

Online kann man die Serie hier bestellen:

comments powered by Disqus