Parfümierte Kristalle von Fornasetti Profumi- mein persönliches Crack :-)

Ich habe mich bereits als absolut Fornasettisüchtig in dem Artikel über die teursten Düftstäbchen der Welt geoutet :-) Diesmal will ich euch über die parfümierten Kristalle berichten, die ich schon lange besitze und liebe. Eigentlich ist es eine Nachfüllbox für die Sphäre, einer Keramikvase von Fornasetti, in welche man die Kristalle oder auch das Duftöl platzieren soll. Ich finde aber, die Box an sich sehr schön :-) Es handelt sich um eine runde Aluminiumbox mit einem wunderschönen Deckel- ein schwarz/weißes Mosaik mit dem Gesicht der berühmten Opernsängerin Lina Cavalieri, ihr Gesicht schmückt auch meine Duftstäbchenbox und viele andere Objekte von Fornasetti.

Der Geruch der Kristalle heißt „Otto“ und wurde von Olivier Polge, dem Sohn des legendären Parfümeurs Jacques Polge kreiert. Es ist eine geniale Duftkomposition- balsamig, holzig, aber nicht zu orientalisch. Der Duft besitzt eine Ausgewogenheit, die sofort den Einfluss der klassischen französischen Parfümkunst erkennen lässt. Der Duft ist sehr intensiv und langanhaltend. Ich öffne einfach die Box und lasse sie neben meinem Bett oder Schreibtisch ca. 2 Stunden stehen- der ganze Raum füllt sich mit einem köstlichem Aroma. Mein Freund hat mich außerdem auf eine tolle Idee gebracht- die Kristalle auch im Kleiderschrank zu verwenden. Hierfür habe ich eine kleine verschließbare und durchlässige Stofftüte genommen, einige Kristalle reingelegt und in meinen Schrank platziert. Einige Monate lang traf mich bei jeder Öffnung der Schranktür eine unbeschreiblich angenehme Geruchswelle :-)

 
Zwar ein Sammlerstück, aber trotzdem sehr zu empfehlen. Preis ca. 55 €.

Picture kindly provided by Fornasetti PR

Offizielle Seite von Fornasetti Profumi

Erhältlich im Ludwig Beck Online Shop


comments powered by Disqus