Das neue Indische Ayurveda Bad von Tetesept VS Orientalische Hamam Bad.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Winter will sich dieses Jahr nicht verabschieden. Am liebsten würde ich gar nicht aus der Badewanne aussteigen, bis der Frühling endlich da ist :-) Zum Glück, kann man sich diese verschneite und kalte Zeit mit kosmetischen Entdeckungen verschönern. Als ich hörte, dass Tetesept ein neues Pflegebad mit Lotusblume und Jasmin herausgebracht hat, war ich sehr gespannt und wollte es schnellstmöglich ausprobieren, denn diese Duftnoten mag ich sehr gerne und sie sind in vielen Düften aus meiner Kollektion vorhanden. Ich habe euch bereits berichtet, dass das „Orientalische Hamam Bad“ mein Favorit ist. Nun wollte ich schauen, ob das neue Pflegebad meinen Liebling ablöst :-)

 

Der Hersteller gibt folgende Information zu dem Produkt an: „Tetesept Indisches Ayurveda Bad ca.9€ enthält eine einzigartige Kombination aus indischer Lotusblume, Jasmin sowie Mandelöl, ergänzt um reichhaltige Pflegeöle und kostbare Bade-Liposome“.

 

Pro:

-der Geruch ist wesentlich leichter und blumiger, als bei dem Hamam Bad. Ich fand die Duftkomposition sehr angenehm, vermisste allerdings das opulente und orientalische, was ich an dem Hamam Bad so schätze.

-das Wasser hat sich nicht gefärbt und als Blondine darf ich zumindest hier zugeben, dass mir das rosa Wasser gefehlt hat :-)

-nach dem Bad fühlte sich meine Haut sehr geschmeidig an, einen schützenden Film auf der Haut habe ich nicht gespürt und hatte das Bedürfnis meine Haut einzucremen.

-alle Bäder von Tetesept sind hochkonzentriert, enthalten keine Konservierungsstoffe, Mineralöl, Silikone oder Paraffin. 

 

Kontra:

-absolut keine.

 

Fazit: Ein sehr angenehmes und entspannendes Pflegebad. Allerdings bleibt das Orientalische Hamam Bad wegen der stärkeren Pflegewirkung und dem intensiveren Duft weiterhin mein Favorit für den Winter.

  Picture and product kindly provided by Tetesept PR

Offizielle Internetseite von Tetesept

comments powered by Disqus