Traumbad.

In der kalten Jahreszeit gibt es nichts angenehmeres, als ein entspannendes und warmes Bad. Hier sind meine Favoriten:


1.) Orientalisches Hamam Bad von Tetesept, ca. 6,50 €. Mein Liebling! Obwohl ich eher für Niche und  Luxus Produkte zu begeistern bin, hat das preiswerteste Produkt  mein Herz erobert. Nicht nur der sinnliche Geruch und die Wasserfarbe in meinem Lieblingston Magenta (in Russland ist es ein wichtiger Punkt, denn das Wasser aus der Leitung ist grün und stinkt wie ein Sumpf) haben mich überzeugt, sondern vor allem die pflegende Wirkung. Im Winter wird meine Haut trocken wie Papier und sehr empfindlich. Dieses Bad beinhaltet: Arganöl, Olivenöl, Hamam Kräuter. Und was sehr wichtig ist- keine harten chemischen Inhaltsstoffe und starke Sulfate, darauf würde ich sofort reagieren. Die Haut wird gut mit Feuchtigkeit versorgt und geschmeidig wie bei einem Baby. Die Feuchtigkeit wird durch eine leichte bleibende Schicht (ich nehme an, es sind Lipide und Liposome) „gespeichert“, was die Haut vor der Austrocknung schützt. Sehr zu empfehlen und der Preis ist unschlagbar!

2.) Milchpulver für das Bad von KenzoKI, 37,95 €. Ich liebe den Duft von Lotus-Blüten und ich war schon immer von Cleopatra und ihren Schönheitsritualen, wie Milchbädern fasziniert. Der Duft versetzt mich in absolute Entspannung und gibt mir ein Spa-Feeling. Leider kann es das russische Wasser nicht ganz vom stinken abbringen und die pflegende Wirkung ist nicht ausgeprägt. Sehr zu empfehlen bei Stress und gutem Wasser :-)

3.) Ambre Vanillè Honey Bath von Laura Mercier, 45 €. Der Bentley unter den Badeprodukten ! Das Design ist ein Hammer! Allein die Schaufel ist ein optischer Genuss. Die Duftkomposition ist wie ein Parfüm aufgebaut. Unter anderem sind dabei: Amber, Vanille, Sandelholz, Kokosnuss, Mandeln, Tiger Orchidee, Heliotrope. Ein Traum für Parfüm-Junkies ! Die Pflege kommt von Shea Butter, Mandelproteinen, Vitamin B5 und weiteren Inhaltsstoffen. Ich würde allerdings abraten dieses Bad zu oft zu benutzen, es ist stark parfümiert und könnte die Haut reizen. Ein ultra-luxuriöses Bad und ein geniales Geschenk !

4.) Bubble bars von Lush, ca. 6 € für ein Stück (wenn man rechnen kann, ist dies das teuerste Produkt von allen hier vorgestellten). Ich habe sehr viele Badeprodukte von Lush ausprobiert, die sind allesamt sehr lustig zu benutzen, leider meistens nicht gut für meine Haut geeignet. Vor allem die Ballistics haben bei mir Rötungen & Reizungen ausgelöst.  In Ordnung waren für mich die Bubble Bars, vor allem „The comforter“, „Pop in the bath“, „Flosty Gritter“.  Jeder würde sich über ein Packet von Lush freuen, es ist immer ein gutes Geschenk, aber es bliebt ein Spass ;)

5.) Einen Versuch wert, sind auch diese Bäder:  Ginger float von Origins26,50 €, The dancers von Tokyo Milk ca. 30 €, Bäder von Dr.Hauschkaca. 11 €, Bäder von Philosophy und Rituals.

Viel Spaß im Bad !

Picture created with polyvore

 

comments powered by Disqus