Die teursten Lippenstifte der Welt. Sind sie ihr Geld wert ?

 

  • Fard à levres, Serge Lutens, ca. 70 € Serge Lutens ist ein absolutes Genie und ich war mehr als gespannt, seine dekorative Kosmetik kennenzulernen. Leider haben mich die Lippenstifte nicht überzeugt. Weder die Farbauswahl, noch Eigenschaften wie Geruch und Konsistenz. Außerdem sind die Lippenstifte winzig- nur 2.3 g. Es ist der teuerste Lippenstift, den ich kenne. Zu empfehlen als Sammlerstück für hartgesottene Beauty-Junkies. Wer noch an praktische Anwendbarkeit denkt, wird damit nicht glücklich.
  • Embellir, Menard, ca. 66 € Meine absoluten Lieblingslippenstifte ! Sie waren sehr schwer zu finden. Als ich sie in einer kleinen Parfümerie für die Hälfte des regulären Preises gefunden hatte, hat mein Verstand kurzzeitig komplett ausgesetzt :-) Ich habe um die 10 Stück gekauft, einige davon wanderten zu meiner Mutter. Wir sind beide begeistert. Die Konsistenz ist sehr angenehm, cremig und pflegend. Die Farben sind sehr schön und tragbar. Ich werde über sie nochmal detailierter Berichten und Fotos machen. Der Geruch ist ein wenig sauer, aber man wird davon nicht müde, wie von vielen anderen stark parfümierten Lippenstiften. Ich denke, ich liebe sie, weil ich ein großes Glück mit der Rabatt-Aktion hatte, für den vollen Preis würde ich sie mir nicht holen.
  • Sensai-The Lipstick, Kanebo, ca. 50 € Die Farben haben mich nicht beeindruck. Die Konsistenz gefällt mir überhaupt nicht, die Lippenstifte fühlen sich sehr pappig/schwer und unangenehm auf den Lippen an, der Geruch ist auch sehr unmodern-die Lippenstifte riechen nach Wachsen.
  • Extra rich Lipstick, Cle de Peau Beaute, ca. 50 € Diese Marke ist auch sehr schwer zu finden, daher habe ich eine Kult-Bloggerin gefragt, die sich am besten mit Luxus Produkten auskennt- Grande_Damme. Alexandra hat mir verraten, dass ihr diese Lippenstifte sehr gefallen. Sie wären sehr pflegend, einzig die Farbauswahl ist nicht zu groß. 
  • Cellular Luxe Lip Colour, La Prairie, ca. 46 € Diese Lippenstifte habe ich noch nie probiert, leider sind sie wohl in Europa kaum zu finden. Falls ihr sie kennt, schreibt mir bitte ein Kommentar, würde mich sehr interessieren. 
  • Private Blend Lipstick, Tom Ford, 45 € Tom Ford ist der Mann mit dem besten Geschmack auf der Welt :-). Er ist ein Perfektionist und achtet auf jedes kleinste Detail.  Diese Lippenstifte sind purer Luxus, die Farben sind sehr schön, „True Coral“ ist ein absolutes must-have. Das Design ist mit Abstand das eleganteste, das man finden kann. Sogar das Geräusch beim verschließen des Lippenstiftes ist sanft und erinnert an ein Luxus-Auto, dessen Türen sich automatisch schließen. Der Geruch ist sehr angenehm, erinnert mich allerdings an die Lippenstifte von MAC.
  • Rouge G, Guerlain, ca. 41 € Das Design ist atemberaubend! Der Geruch und die Konsistenz sind auch sehr angenehm. Gute Farbauswahl. Ein großer Nachteil- die Lippenstifte sind zu schwer für die Tasche und lassen sich somit nicht wirklich mitnehmen. Es sei den, sie möchten etwas schweres mitführen, womit sie sich im Notfall zur Wehr setzen könnten :-)
  • Rouge à Lèvres, Sisley, ca. 39 € Fand ich sehr ähnlich mit Kanebo. Die Farben sind für meinen Geschmack etwas interessanter. Der Rest bleibt- pappiges Gefühl auf den Lippen und der Geruch nach Wachsen.

Fazit: Es lohnt sich nicht in überteuerte Lippenstifte zu investieren. Es gibt preiswertere Optionen, die sogar qualitativ besser und angenehmer in der Anwendung sind.

Picture created with polyvore

 

comments powered by Disqus